Letzte Änderung:
13.03.2017, 17:01
Login    
  Unsere Homepage - bunt, philosophisch, phantasievoll, experimentell

Sitemap
Druckansicht

Funktioniert nur auf deutsch!




 

 

Unsere komischen Fähigkeiten

Rechts-Links-Synchronschreiben (Sonja)

Sonjas Fähigkeit zum Rechts-Links-Synchronschreiben haben angeblich nur sehr wenige Menschen auf dem Planeten, Leonardo da Vinci soll es auch gekonnt haben.

Es bedeutet, dass Sonja gleichzeitig fähig ist, mit der rechten Hand einen Text und mit der linken Hand den gleichen Text in Spiegelschrift zu schreiben:
 

Original
horizontal gespiegelt im Bildbearbeitungsprogramm

Sonja berichtet: "Als Anfang 2005 Eva Glock bei "Wetten dass" auftrat, fiel ich aus allen Wolken. Sie kann das Gleiche wie ich. Nur dachte ich, dass dies nichts Besonderes sei. Sie schrieb mit der rechten Hand einen Text ab und mit der linken Hand gleichzeitig den gleichen Text in Spiegelschrift. Der Unterschied zu Eva Glock ist, dass ich die schönere Schrift spiegelrichtig mit der rechten Hand hinlegen kann, sie mit der linken.

Nur eine Woche vor dem Auftritt bei "Wetten, dass...?" ist auf der Geburtstagsfeier meiner Mutter das Gespräch auf mein besonderes Talent gekommen. Natürlich wollten die Geburtstagsgäste Beweise sehen. Die fanden das alle so toll, dass sie mir rieten, ich solle mich doch damit bei "Wetten, dass...?" bewerben. Das war ein wahnsinniger Zufall!

Übrigens, ich bin kein verkappter oder umgeschulter Linkshänder! Ich bin hauptsächlich Rechtshänder, mache einige Sachen mit links bzw. kann alles auch mit links. Nach dem Schulreifetest (1977) teilte die Lehrerin meinen Eltern u.a. folgendes Ergebnis mit: "Sonja benutzt zum Schreiben und Malen ab und zu die linke Hand."

Kein Wunder, denn ich habe mir bis dahin mit 1 1/2 Jahren und dann nochmal mit 6 Jahren den rechten Arm gebrochen, und er war jeweils vier Wochen in Gips.

Übrigens, ich kann mit der rechten Hand etwas zeichnen und gleichzeitig mit der linken Hand das gleiche spiegelverkehrt. Das könnte man "Links-Rechts-Synchronzeichnen" nennen. Das kann ich auch bei meinen sogenannten Gedankenporträts einsetzen:
http://www.wietzel-winkler.de/?Gedankenporträts

Dass diese schrulligen Fähigkeiten mit einer starken Vernetzung der rechten und linken Gehirnhälfte zu tun haben, liegt auf der Hand.

Es gibt im Netz Webseiten, wo man die rechte und linke Gehirnhälfte testen kann. Bei dem Hirndominanztest bei www.philognosie.net kam ich mit linker und rechter Gehirnhälfte auf 71%, d.h. meine Gehirnhälften sind scheinbar ausgeglichen. Laut der Website bin ich also ein Ganzhirn-Typ, der zumeist unauffällig bescheiden ist. Ja, das stimmt!

Weiter im Text der Website: "Dem Ganzhirn-Typ gehen die extremeren Ausprägungen, die hervortretenden Eigenschaften der starken Hirnhälften-Betonung ab. Er ist kreativ, denn Kreativität entsteht immer beim Einsatz aller geistigen Möglichkeiten". Das stimmt genauso! Ich bin kein typischer Künstler - ich bin weder chaotisch/unordentlich noch habe ich überaktive, manische Phasen. Zuverlässigkeit ist eine meiner Stärken, auch Unabhängigkeit von jedweden Suchtmitteln.

Noch so ein Phänomen, das ich bei mir feststellte: Bei der tanzenden Frau, die man an verschiedenen Stellen im Netz findet, z.B. hier, drehte sich bei mir die Frau zuerst gegen den Uhrzeigersinn, aber nach ca. 20-30 Sekunden im Uhrzeigersinn, nach einer gewissen Zeit wieder gegen den Uhrzeigersinn. Als ich anderes Mal schaute, drehte sie sich zuerst im Uhrzeigersinn, nach 10 Sekunden gegen usw."

Probieren Sie es doch einmal selber aus! In welche Richtung(en) dreht sich die Tänzerin bei Ihnen?
 


Mit der Zunge zur Nase (Mathis)

Mathis erreicht mit der Zunge seine Nasenspitze. Da uns u. a. interessiert, ob es eine Fähigkeit ist, die sehr selten oder häufig ist, hat Sonja zu dem Thema eine Umfrage erstellt.

 


Auf Kommando richtig niesen (Sonja)

Nein, sie steckt sich keine Taschentuchzipfel in die Nase, um ein Niesen zu provozieren. Sie drückt mit der Seite ihres rechten wink Zeigefingers auf bestimmte Stellen auf ihrem Nasenrücken, die immer etwas unterschiedlich sind. Nach kurzer Zeit geht's los... Mehr als einmal klappt das aber nicht, sie kann es vielleicht in einer Stunde wieder probieren.

Diese Fähigkeit ist insofern sinnvoll, wenn es in der Nase störend juckt, aber auf natürliche Weise kein Niesen folgt. So kann sie kräftig nachhelfen.
 

      Powered by CMSimple_XH